täglich Scholem September 2005

30. September 2005

born in Wiesbaden:


29. September 2005

Wenn schon, dann bitte ganz neu:

Land der Bienen, Land der Drohnen,
Land wo Rauch und Kallat wohnen,
Land an Schwachsinn überreich!
Heimat bist du großer Töne,
Kasperlphrasen, Hohlgedröhne.
/:Sorgenfreies Österreich!:/


28. September 2005


27. September 2005

Wenn UNS der Onki schon fragt, dann wollmer nicht so sein

liebe freundInnen!
     es ist wahlkampf und straches rest-fpö reitet wieder rassistisch rösser durch unsere straßen.

das neueste: auf seiner web-site lässt h.c. eine umfrage laufen, wo er abfragen lässt, ob wien mehr oder weniger zuwanderung braucht.

 lasst ihn uns etwas ärgern:
geht auf
http://www.hcstrache.at/umfrage.php
     und stimmt für mehr zuwanderung, damit er merkt, dass seine dummheit nicht zum erfolg führt, ran an die tasten, kostet nur einen klick und am besten diesen Text an alle weiterleiten.


     RASSISMUS DARF SICH NICHT LOHNEN!


 

26. September 2005

Die tiefsinnigen Einsichten der ÖVP-Frauen

"Wenn man sieht, wie die Burgenländer gekleidet sind, wissen wir, dass wir in Tirol wirklich sehr gut zu leben haben": VP-Tirol-Landesrätin Anna Hosp.


25. September 2005

Null Bock


24. September 2005

Wien ist tiefster Ostblock

Was bekommt eine Firma, welche jahrelang nicht fähig ist ihr Produkt richtig zu warten?

Schwierigkeiten?? Probleme?? Pönale?? Kündigung??

Weit gefehlt!! Sie bekommt den Auftrag ein neues Produkt zu bauen!!!

Wo?? In WIEN!! Auftraggeber? Gemeinde Wien!! Wie?? Wahrscheinlich so:


23. September 2005

Suche dringend Computer- und Teile

Ich bin derzeit wieder am basteln und bräuchte dringend alte, aber funktionierende Teile, wie: CD-Rom, Bildschirmkarten, RAM aller Art, etc.

Spenden bitte an andere


22. September 2005

Parteien zur Landtagswahl


21. September 2005

Sowahr Erde die Scheibe sein tut höflichst

LifeProfit Inc. kann Ihnen helfen, Ihre Traume zu zwingen, sich, bekommend
das monatliche Gehalt, das das Internet einwirkt, zu verwirklichen.

Um mit LifeProfit Inc. zu arbeiten, brauchen:
• Ein Bürger Deutschlands zu sein
• das Vorhandensein der Rechnung in der Bank
• die Vereinigung des Computers zum Internet
• ist ein wenig es Ihre freie Zeit

Wie es arbeitet:

Arbeitend für uns wie die Bezahlung, Die den Manager bearbeitet, werden Sie
Teil Aus der neuen Tendenz im weltumfassenden Banksystem. Die Pflichten Die
Lage ist einfach, und das Einkommen hangt nur von Ihren Bemühungen ab.

Sie Sollen - die Zahlungen der Sendung zwischen unseren Kunden, die Ihr
Interesse von jeder Operation bekommen, machen.
Hauptsachlich werden es 5 %, mit jeder Sendung, die Ihr Interesse züchten
wird. Unsere Kunden bekommen 1000 EURO zu 20000.

www.lifeprofit.com

LifeProfit Inc. sorgt sich um Ihr Blühen. Machen Sie Ihr Leben besser
zusammen mit der LifeProfit Inc.!


20. September 2005

Simon Wiesenthal

1908 - 2005


19. September 2005

Emil Zatopek:

Fisch schwimmt, Vogel fliegt, Mensch läuft.


18. September 2005

Brainstorming


17. September 2005

Drei Damen sind schrill:

Mehr davon? Das Bild anklicken!


16. September 2005

ÖDA-Dialekt Offensive im SEPTEMBER 2005
 
16.  September: „HörGang-SprachSpiel"
Die Eröffnung
Die interaktive, begeh- und mit Rollstuhl befahrbare Text- und Ton-Installation
von ÖDA  und dem ArchitektInnen-Team VAA
im Rahmen des von der IG Kultur betreuten Bezirksfestivals „Der 6.Sinn"
wird erstmals öffentlich aufgestellt
ORT: Fritz Grünbaum Platz, 1060 Wien (nahe Haus des Meeres/Apollo Kino/Bücherei)
 
Hörgang-SprachSpiel?
Dieses Ding ist zwar in Worten schwer zu beschreiben, dafür aber um so besser mit Wörtern beschreibbar!
Die Installation ist bis einschließlich 25. 9. zu besichtigen und zu bespielen ...
Hingehen! Anschauen! Mitmachen!
Während dieser Zeit gibt es 4 Abende mit ÖDA-Lesungen:
 
DAS PROGRAMM:
16. 9., 17.00 Uhr
Offizielle Eröffnung des Bezirksfestivals "Der 6.Sinn"
                            Am Fritz-Grünbaum-Platz - Bei der ÖDA-Installation
16.9., 18.00 Uhr
1. ÖDA-Veranstaltung im Rahmen von "Der 6.Sinn":
Dino Edin Rahmanovic (Bosnien/Ö) - Rap
ORT: ACHTUNG!    
Bei Schönwetter: auf dem Fritz Grünbaumplatz
Bei Schlechtwetter im Prem, Wien 6, Gumpendorferstr. 67
 
So.18. 9., 19.00 Uhr: Markus KÖHLE (Tirol/Wien) - Leseperformance
ORT:
Bei Schönwetter: auf dem Fritz Grünbaumplatz
Bei Schlechtwetter: Prem, Wien 6, Gumpendorferstr. 67
 
Mi. 21.9. , 19.00 Uhr: Friedrich ACHLEITNER (OÖ/Wien) - aus "Kaas"
Bei jedem Wetter: Café PREM, 1060 Wien, Gumpendorfertstr. 67
 
Sa. 24.9., 19.00 Uhr:  Andreas NASTL (NÖ)
liest aus seinem aktuellen Roman; simultan übersetzt in österr. Gebärdensprache.
- Eine Lesung in Kooperation von Ö.D.A. und MAIN_Medienintegrativ
ORT:
Bei Schönwetter: auf dem Fritz Grünbaumplatz
Bei Schlechtwetter: Prem, Wien 6, Gumpendorferstr. 67
 
****
Weitere Informationen:
Ankündigung mit Fotos der Mitwirkenden, siehe auch: http://www.pbase.com/oeda/dialektoffensivesept05
 

HORGANG-SPRACHSPIEL:

Ein Projekt von

Ö.D.A. - Österreichische DialektautorInnen und Archive

und VAA - Veit Aschenbrenner Architekten: www.vaarchitekten.com

in Zusammenarbeit mit MAIN: www.mainweb.at/

im Rahmen von: der 6te sinn: www.der6tesinn.at

 
********
Rückfragehinweis:
ÖDA-Büro, Frau Hamersky:
Telefonisch erreichbar Di-Do 11.00-14.00 Uhr: (01) 586 12 49 DW 14
*****
Eine Information der Ö.D.A.                      
Österreichische DialektautorInnen und Archive  
- Institut für regionale Sprachen und Kulturen
Gumpendorferstr. 15/13, 1060 Wien
Tel.: +43 (0)1 - 586 12 49/ 11
(Di-Do 11.00-14.00 u. nach Vereinb.)


15. September 2005

Lesungen mit Julia (7):

Es gab einmal ein Huhn, man glaubt es kaum,
das fraß die Blätter vom Gummibaum.
Dann ging es in den Hühnerstall
und legte einen Gummiball


14. September 2005

Die Frage des Tages:


13. September 2005

Unheimlich nette Begegnung:

Heute kreuzte sich mein Weg mit der größte Ratte die ich je sah. Leider war das Tierchen zu scheu und lief davon. Ich hätt ihm sicher nix getan, ganz im Gegenteil, wollt ich ihm einen Deal anbieten.
Wenn es mit einigen seiner gleichgroßen Freunde dafür sorgt, daß die Hunde in der Umgebung sich nicht mehr nach draussen trauen, dann würd ich ihm im Gegenzug alle Rattenfallen und Köder verraten, sowie die genauen Termine der Kammerjäger.


12. September 2005

Ha, gelungen:

Wie schon am ersten September angekündigt:


11. September 2005

Mode:

Wauma a Ungustl am Süüdbaunhoof
med aan Tschee-Leiwal daheakummt
und aan Naziischbruuch au soogt,
daun deng i ma:
Du Depp, vawexelst aa
Tupamaro med Supamario!


10. September 2005

Was die sonst noch so alles machen:


9. September 2005

Familybusiness


 

8. September 2005

Wieder mal in der alten Heimat

Die Gegend ist schön, die Leutln freundlich und wer guten Wein liebt, sollte aufs Bild klicken.


7. September 2005

Die Frage des Tages

Wenn der Mensch eine Weiterentwicklung des Affen ist, warum gibt's dann noch Affen?


6. September 2005

Krankl, quo vadis:

Früher war alles viel besser, sogar die Trainer der Nationalmannschaft. Ich kann mich noch erinnern wie die Österreicher nach heroischem Krampf gegen die Nord-Weltmeister in der Millionenstadt Landskrona vor ausverkauftem Haus NUR 0:1 verloren. So gut werden sie nie mehr werden.


5. September 2005

Cowgirl des Jahres:

Beim diesjährigen Nachwuchsrodeo in Chippiwakka Nebraska, wurde Mary-Ann ganz klar Siegerin nach Punkten.


 

3.-4. September 2005

Bin auf der Wiesn:


 

2. September 2005

Eine gute Seite mit einem netten Filmchen:

Sehen Sie selbst, drehen Sie den Ton an und klicken auf den Tiger.


1. September 2005

Die intelligenteste Fehlermeldung:

Heute hab ich eine sehr wichtige Fehlermeldung erhalten, leider war ich zu perplex um gleich einen Screenshot davon zu machen:

Internet-Explorer versucht auf das Internet zuzugreifen!!!

Haaa?? Na ich hoffe doch sehr!!??

Hoffentlich erscheint es nochmal und ich kann das Bild nachreichen.


IRENE sieh mich knien.....


August 2005 Oktober 2005

von Johannes Scholem Graf

Anregungen, Wünsche, Beschwerden an Scholem und friends