täglich Scholem Februar 2006

Dienstag, 28.2.2006

Die Bestseller des Monats

Platz 1) "Die 17 entgegengesetzten Meinungen der Carla A.B." von A.B.C.
Platz 2) "Priorisieren leicht gemacht" von Schimenez Mumpftl
Platz 3) "Schappi das gleine Grogodil" von Carl Maria von Pisa

Montag, 27.2.2006

Neues vom BZÖ



Sonntag, 26.2.2006

Na endlich ist der Schaas vorbei

Und man kann sich wieder sinnvolleren Dingen widmen,
zB. Championsleague!



Samstag, 25.2.2006

Guter Hund, braver Hund!



Freitag, 24.2.2006

Im übrigen

In 10 Monaten ist es wieder so weit!



Donnerstag, 23.2.2006

Bagdad im Jahr 2015

Vor langer Zeit hat einmal eine überlegene Gesellschaft hier gelebt, wie der Hintergrund zu vermuten lässt, aber dann ist der große Frieden ausgebrochen.....



Mittwoch, 22.2.2006

Rotraud



Dienstag, 21.2.2006

Wir rufen Flipper, Flipper, gleich wird er kooomen...



Montag, 20.2.2006

Mir schwant Böses



Sonntag, 19.2.2006

Ein Wochenende am Computer

So schauz aus! Ma kummt zu sunst nix!

Samstag, 18.2.2006

I moog ned

Freitag, 17.2.2006

Mein neues Logo

Ich habe keine Kosten und Mühen gescheut, um ein besonders spezielles Logo entwickeln zu lassen, das meinen Charakter am besten wiederspiegelt und welches den folgenden Kriterien entspricht:

0) Es sind keine Quadrate
1) Es ist nicht dieselbe Farbe
2) Die Abstände sind vollkommen anders
3) die Schrift überhaupt und
4) die Buchstaben W, K und O kommen nicht vor,

um ja nicht des Plagiats bezichtigt zu werden.

12 Universitätsdozenten und 7 Nobelpreisträger halfen mir bei der Erstellung und es wurden 345.000 Euro verbraten für folgendes Resultat:



Donnerstag, 16.2.2006

Nachgereicht

Ein Bär, ein Löwe und ein Huhn treffen sich.
Sagt der Bär: "Wenn ich im Wald brülle, fürchtet sich der ganze Wald."
Der Löwe: "Wenn ich in der Wüste brülle, fürchtet sich die ganze Wüste."
Das Huhn darauf: "Wenn ich huste, fürchtet sich die ganze Welt!"

Mittwoch, 15.2.2006

Baustelle 3

Habe Bücher zu verschenken:

* HTL
* QS-QM
* BWL
* VWL
* Scripten für Jus, VWL, Soziologie, etc.etc.
* marxistische Schinken

genauere Aufstellung folgt

Dienstag, 14.2.2006

Baustelle 2

Hab gerade beim großen Umbau uralte maschingeschriebene Artikel aus meiner Journalistenzeit gefunden, sowie am Einband ein paar Merksätze:

1) ß = 2,20.-/37 ss = 2,20.-*2/37 ss = 100% Steigerung für Schreiber auf Zeilenhonorarbasis.
2) Rechtschreibfehler sind dazu da, um Deuschlehrern, die als ebensolche arbeitlos sind, ihren Arbeitsplatz als Verlagslektoren zu sichern.
3) Beistriche sind dazu da um den Punkt 2 rechtzufertigen!
4) Latein ist eine tote Sprache, lasst sie in Frieden ruhen!

Montag, 13.2.2006

Fjodor Iwanowitsch Schaljapin



Sonntag, 12.2.2006

Baustelle

Wegen Wohnungsumbau kommt es zwischen 12.2. und 16.2. zu unregelmäßigen Einträgen.
Vielleicht Mal, ein Abstecher zum Fritschistenverband:

Samstag, 11.2.2006

Aus aktuellem Anlaß



Freitag, 10.2.2006

ääga

kää äägas bett
kää äägas fäld
kää äägas brot

viellicht gad drum
zum ääga-brötlr

wôra

von Anni Mathes


Donnerstag, 9.2.2006

Rohlinge

Das kann einem schon Mal passieren, wenn man im Internet Rohlinge bestellt:



Mittwoch, 8.2.2006

Die Frage des Tages

Woher weiß man denn wie Propheten aussehen, wenn niemand je ein Bild gemacht hat???

Dienstag, 7.2.2006

Du sollst Dir kein Bildnis machen



Montag, 6.2.2006

Unserer Elite zuliebe.

In den nächsten Jahren wird sich, auf Grund eines völlig unbeabsichtigten Running-Gag's, die Zahl der arbeitslosen Akademiker um ein Vielfanches erhöhen.

Wo haben Ihro elitäre Wohlverbogen studiert? In Gugging?? Pfffffff.....(Bruhaha...)



Sonntag, 5.2.2006

Ii moog ned!

Samstag, 4.2.2006

AN-DENKEN


Grandpa's letzter Weg in die Gruft



Freitag, 3.2.2006

Vielfalt statt Einfalt

Angesichts der Ereignisse um die plasphemischen Darstellungen und den Kotau sämtlicher Kultusgemeinschaften fällt mir nur so etwas ein:

Macht Euch die Idioten untertan und lasst die Erde den Kindern.



Donnerstag, 2.2.2006

Auch Götter habens nicht leicht

Der Erste Einzige ist mit seinen Erben so unzufrieden, daß er gleich ein Neues Testament aufsetzt, was aber seine Schäfchen auch nicht friedlicher macht.
Der Zweite Einzige ist bekannt für seine Toleranzpatente und wird von seien Fans so mißinterpretiert, daß zurzeit Satiriker und Karikaturisten als extremste Glaubensfeinde gelten.
Und der Dritte Einzige ist ständig am Zeugen.

Mittwoch, 1.2.2006

The fabulous Mozartballs


Jänner 2006 März 2006

Von Johannes Scholem Graf

Anregungen, Wünsche, Beschwerden an Scholem und friends